Hier versuchen wir häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions) zu beantworten.

Wir haben jedes Jahr nur ein sehr kurzes Zeitfenster für effektive Königinnenproduktion. Dazu kommt, dass wir nicht unbegrenzt viele Königinnen bei der Belegstelle Hirschgrund aufführen können. Das sind die beiden wesentlichen Faktoren, die unsere Kapazität limitieren. Deshalb empfehlen wir auf jeden Fall eine Bestellung noch vor der Zuchtsaison, also bis spätestens Mai.

Wenn Sie an einer bestimmten Sklenar-Linie interessiert sind, wäre es ratsam sogar noch früher zu bestellen, da wir so am ehesten Ihre Wünsche erfüllen können. Eine Bestellung bis spätestens April steigert Ihre Chancen wesentlich.

Hinweis:
Unter der Preisangabe finden Sie im Shop immer die den aktuellen Status der Lieferzeit.
Mögliche Optionen sind

  • jetzt vorbestellen
  • prompt verfügbar
  • ausverkauft

Grundsätzlich gilt je früher, desto besser. Der Markt an ökologisch zertifizierten Bienenvölkern ist generell eher klein und so sind die Bienenvölker in den meisten Jahren bereits im vorhergehenden Herbst ausverkauft. Wollen Sie sicher gehen, dann bestellen Sie am Besten noch vor Jahresende.

Hinweis:
Unter der Preisangabe finden Sie im Shop immer die den aktuellen Status der Lieferzeit.
Mögliche Optionen sind

  • jetzt vorbestellen
  • prompt verfügbar
  • ausverkauft

Wir erstellen die Kunstschwärme erst im Juni und aufgrund unserer Betriebsweise haben wir jährlich nur ein sehr begrenztes Kontingent zur Verfügung. Unsere Empfehlung lautet auf eine Bestellung bis spätestens Ende Mai.

Hinweis:
Unter der Preisangabe finden Sie im Shop immer die den aktuellen Status der Lieferzeit.
Mögliche Optionen sind

  • jetzt vorbestellen
  • prompt verfügbar
  • ausverkauft

Wir liefern die Königinnen in der Reihenfolge der eingehenden Bestellungen aus. Da wir aber jedes Jahr versuchen alle Sklenar-Linien zur Verfügung zu stellen, kann es vorkommen, dass eine später eingegangene Bestellung einer anderen Linie trotzdem früher ausgeliefert wird.

In der Artikelbeschreibung geben wir "etwa April" als geschätzten Termin an. Beachten Sie aber bitte, dass es sich dabei nur um eine grobe Angabe handelt, denn der tatsächliche Übergabezeitpunkt hängt von mehreren Faktoren (Entwicklung der Saison, Wetter, Bienen) ab. Wir werden keine Bienenvölker ausliefern, bei denen wir nicht vom Entwicklungsstand zu 100% überzeugt sind. 

Wir verstehen, dass man den neuen Bienenvölkern entgegenfiebert, aber bitte vertrauen Sie auf unser Urteil für den richtigen Zeitpunkt.

Um eine professionelle kommerzielle Königinnenzucht betreiben zu können, ist es unabdingbar Bestellungen verbindlich zu machen. Dazu ist nach wie vor der sicherste Weg die Vorauskasse (Überweisung oder Paypal). 

Leider kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass eine bereits bezahlte Bestellung (Bienenvölker oder Königinnen) aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse tatsächlich nicht lieferbar ist. Beispiele dazu können übermäßige Winterverluste bei Jungvölkern oder mangelnder Begattungserfolg auf der Belestelle sein.

In solchen Fällen erfolgt von unserer Seite die sofortige Verständigung des Käufers, unmittelbar nach Feststehen der Nichterfüllbarkeit der Bestellung. Zeitgleich erstatten wir Ihren vollen bezahlten Kaufpreis auf die von Ihnen genutzte Zahlungsvariante retour.

Das Umweiseln oder Zusetzen einer neuen Königin in ein Volk ist nie in 100% der Fällen erfolgreich. Wir können daher auf keine Verantwortung für "verloren gegangene" oder "abgestochene" Königinnen übernehmen. Bitte informieren Sie sich in Kursen oder Literatur über die für Sie geeignetste Variante um Fehler zu vermeiden und das Risiko zu minimieren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir in diesen Fällen weder Schadenersatz noch Refundierung leisten.

Da Drohnen bis zu 80 km weit fliegen können, lässt sich in der Bienenzucht eine Begattung durch unerwünschte Drohnen leider nicht zu 100 % ausschließen. In diesen äußerst seltenen Fällen bieten Ihnen 2 Möglichkeiten zur Wahl an.

a) Senden Sie uns die fehlbegattete Königin zurück und wir senden Ihnen bei entsprechender Verfügbarkeit eine Ersatzkönigin.

b) Senden Sie uns die fehlbegattete Königin zurück und wir erstatten Ihnen den bezahlten Kaufpreis. 

Wenn Sie sich mit Ihrer Adresse nicht registrieren können, weil Ihr Heimatland nicht gelistet ist, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir werden prüfen, ob wir das gewünschte Land freischalten können oder eine alternative Lösung suchen.

Haben Sie Ableger oder Jungvölker bestellt, so nehmen Sie zum vereinbarten Übergabetermin eine leere Magazinbeute in dem gleichen Maß der bestellten Völker mit. Vor Ort werden dann gemeinsam alle Waben in Ihre Beute umgehängt und für den Transport gesichert. Mit geschlossenem Flugloch können Sie im Anschluss die Völker direkt an ihren neuen Bestimmungsort verbringen. Dort müssen Sie dann nur mehr die Fluglöcher öffnen.

Grundsätzlich kann man über die gesamte Saison umweiseln. Erstellt man Ableger, so lassen sich Königinnen durchaus sehr erfolgreich schon im Mai oder Juni zusetzen. Wirtschaftsvölker in der Honigsaison umzuweiseln ist die schwierigste Herausforderung. Es empfielt sich nach Entnahme der Altkönigin auf hoffnungslose Weisellosigkeit zu warten. Dann wird auch in diesem Zeitraum das Zusetzen gut funktionieren. Andernfalls gilt der September als einfachstes Monat für Umweiselungen.

Wir empfehlen die folgende Vorgangsweise:

  • Stellen Sie sicher, dass keine Königin im Volk ist.
  • Prüfen Sie auf das Vorhandensein von Weisel- oder Nachschaffungszellen und entfernen Sie diese gegebenenfalls.
  • Prüfen Sie, dass möglichst keine offene Brut vorhanden ist.

Im Sommer: Warten Sie nach dem Entfernen der alten Königin eine Woche, führen Sie oben angeführte Punkte durch und setzen dann die Königin in einem Zusetzkäfig (zB Nicot) unter Futterteigverschluss zu. Danach warten Sie mindestens 14 Tage, bevor Sie erneut das Volk durchsehen.

Im Herbst: Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit reichen normalerweise gute 2 Stunden Differenz zwischen dem Entfernen der alten und dem Zusetzen der neuen Königin.

Wie bei den Menschen, sind auch Bienenköniginnen nicht alle gleich, selbst wenn sie Geschwister sind. Durch die Bestellung von mindestens 2 Königinnen erreichen Sie den Mindestbestellwert und werden Sie mit noch höherer Wahrscheinlichkeit von der Qualität unserer Zuchtarbeit überzeugt. Darüber hinaus ist es - speziell für Kunden aus dem Ausland - wesentlich kosteneffektiver mindestens 2 Königinnen zu bestellen.

Hinter dem Shop auf Sklenarbiene.com stehen die beiden Betriebe Bio-Imkerei Obendorfer und Bio-Imkerei Beck. Die Zuchtarbeit erledigen wir zu großen Teilen gemeinsam, so dass im Bereich der Genetik keine Unterschiede bemerkbar sind. Welcher der beiden Betriebe tatsächlich an Sie liefert bzw. fakturiert, wird von uns intern geregelt und ist für Sie in der Produktbeschreibung und natürlich auf der mitgesendeten Rechnung ersichtlich.